Das Slow Mobil an der Schillerschule in Ettlingen

Nachdem Ingried und Ingo das Slow Mobil an die Schillerschule gebracht hatten und mit der Unterstützung des Hausmeisters des Ettlinger Bauhofs und eines Gasinstallateurs für die Betriebsbereitschaft gesorgt hatten, konnten Katharina und Maren  am 16.04.2013 pünktlich mit den ersten 8 Kindern starten.

Die ersten Tage können als voller Erfolg verbucht werden. Die Kinder sind voller Begeisterung und hoch motiviert dabei, was wir natürlich auch dem unermüdlichen Einsatz unserer guten Küchen-Feen zu verdanken haben, die sich nicht nur mit Sachverstand sondern, auch viel Herz um unsere kleinen Köche kümmern. Katharina hat einige Anekdoten gesammelt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

  • Ein Kind, dass keine Champignons mag, sagte nachdem es Crepe mit Champignon-Lauch-Füllung probiert hatte: „…mmmmmh ist das lecker! Kann ich noch was haben?“
  • Zum Nachtisch sollte es Quarkmousse mit Erdbeer-Mango-Carpaccio geben (Anschrieb an der Tafel). Katharina forderte ein Kind auf  vorzulesen was es zum Nachtisch geben würde. Das Kind las Quarkmaus und trotz Erklärung dass es Mus heißen müsse, hat sich das Maus-Bild in den Köpfen der Kinder manifestiert. Die Nachfrage was es zum Nachtisch geben wird wurde einstimmig mit „Natürlich die Quarkmäuse!“ beantwortet.  So wurden den Quark-Nocken noch Erdbeerscheiben als Öhrchen aufgesteckt und fertig waren sie, die Quarkmäuse 🙂
  • Und last but not least noch eine kleine Eselsbrücke wie sich Kinder beim Tischdecken merken können auf welche Seite die Gabel und das Messer gehören: GabeL=links, MesseR=rechts

 

Tags:

Abonnieren & Folgen

Mit einem Klick auf eines der Symbole können Sie uns auch auf allen anderen Kanälen folgen.

Noch keine Kommentare

Antworten